Tipps für eine Einladung

Deine Einladung ist wertvoll

Am besten lade Familie und Freunde ein, denn Pamoja bedeutet zusammen etwas unternehmen. Und weil nur das Beste gut genug ist, geben wir dir hier die besten Tipps für eine Einladung. Angesichts der Schnelllebigkeit unserer Zeit ist das Zusammensein mit Freunden umso wichtiger. Zuhause gemeinsam kochen und mit den besten Menschen in deinem Leben sein ist Balsam für deine Seele.

Die besten Tipps für die perfekte Einladung

Hier findest du eine Liste der einzelnen Punkten, falls Du es eilig hast. Sonst bleibe dran und lies weiter unten durch was wir gefunden haben.

  • Divide et Impera – Teile und herrsche
  • Sei sorgsam bei der Auswahl deiner Gäste
  • Achte auf Themen mit denen Aufmerksamkeit erhältst
  • Sei überzeugend bei der Auswahl deiner Speisen und Getränke
  • Ermutige zum Mitmachen, zum Beispiel bei der Kaffeezubereitung
  • Inspiriere deine Gäste, aber bleibe Du selbst.

Modern ausgedrückt bedeutet der lateinische Spruch. Führe Regie wie ein erstklassiger Regisseur. Jedoch sollte man als Gastgeber Führung und Lockerheit geschickt verbinden. Sei Dir vorher klar, was bei deiner Einladung wichtig ist. Zweitens, die richtigen Gäste zusammen bringen, zeigt dass du weisst worauf es ankommt. Und drittens vorbereitet sein und vorab die besten Themen finden, so dass die Unterhaltung wie von selbst vom Bächlein zum mitreissenden Fluss wird.

Was kann es Schöneres geben als zum Abschluss eines opulenten Mahls über Kaffee zu plaudern?

Auf der anderen Seite gehört zu den besten Tipps für eine Einladung, dass erst das Fachsimpeln und schliesslich die eigene Zubereitung einer Tasse Kaffee die Angelegenheit krönt. Überdies wird deine Feier dadurch allen in bester Erinnerung bleiben. Mit den Kaffees von PAMOJA Gemein.gut Kaffee hast du dabei die beste Auswahl an erlesenen Spitzenkaffees. In diesem Zusammenhang fällt mir ein Zitat von Peter Tschaikowsky, dem großen russischen Komponisten ein:

„Die Inspiration ist ein solcher Besucher, der nicht immer bei der ersten Einladung erscheint.“

Vielmehr, so möchte man hinzufügen bedarf es vieler Einladungen und Besuche. Denn so kannst Du mit deine Gästen aus den sechs verschiedenen Kaffees und Espressosorten wählen. Dir werden sich dabei jedesmal neue Welten erschliessen. Genuss pur.

Gleichzeitig hat man es so in der Hand die Qualität der Speisen und Getränke durch die eigene Auswahl zu bestimmen und für seine Freunde nur das zu servieren, von dessen Wert man überzeugt ist.

Der Weg ist ein Ziel

Der Grundgedanke bei Pamoja ist es, gemeinsam aufzubrechen. Der Aufbruch kann auch bedeuten alte Zöpfe abzuschneiden, mit alten Dingen Schluss zu machen. Hin zu etwas Neuem. Menschen, die der Wunsch verbindet füreinander ohne Einfluss von aussen das Beste zu wollen und zu machen. So werden Freunde zu Familie, lade sie ein. Sie sollen Teil der Pamojafamilie sein.

Wir machen das jetzt. Gemeinsam